Der letzte Wettkampf des diesjährigen Damenvergleichsschiessen fand bei uns statt. Renate Baumeister ist es wieder gelungen, 4 Mannschaften zu finden, die hier um Ringe und Plazierungen kämpfen. Es ist ein Negativtrend gerade bei den Freihandschützen nicht zu übersehen. Dass gerade nur 4 Mannschaften aus dem Kreisverband teilnehmen, ist schade. Dabei ist dieses Schiessen im Regelwerk für alle möglichen Konstellationen offen. Wenn ein Verein keine 3 Schützen stellen kann, so können die sich auch mit anderen zusammenschliessen und eine Mannschaft bilden. Die Staffelleitung ist für alle Anregungen und Ideen sehr dankbar. Hier ist vorranging der Spaß und die Freude am Schießsport im Vordergrund. Helga Waldecker wurde am letzten Tag mit 385 Ringen tagesbeste Einzelschützin.

Das Endergebnis ist * hier * zu lesen. Vielen Dank an dieser Stelle an Renate und Anne-Gret Baumeister.