Die Kreismeisterschaften 2020 wurden für die LG Disziplinen am 10.11.2029 auf der Anlage des Schützenvereins Uplengen-Remels ausgetragen. Unsere Schützen hatten sich intensiv vorbereitet und so gingen sie motiviert an den Start. Die Auflagedisziplinen wurden in diesem Jahr sehr stark von den Nortmoorern dominiert. In fast allen Seniorenklassen stellten wir den Kreismeister. Lediglich in der Seniorenklasse IV und V wurde der Titel "fremdvergeben".

Anne-Gret Baumeister (296,8) und Melanie Jabben (293,6) standen auf Platz eins und zwei bei den Seniorinnen 0. Mit 311,6 Ringen konnte Rudolf Beenen bei den Senioren I den Titel erringen. Mit Gerd Janssen hatten die Senioren II ihren Meister gefunden. Er erzielte 311 Ringe. Hermann Freerks heißt der neue Kreismeister bei den Senioren III. Hierzu reichten 307,7 Ringe zum Titel. Ihm dicht auf den Fersen war Georg Voß, der sich mit 306,4 Ringen auf Platz zwei stellen konnte. Hans-Jürgen Graczyk erreichte mit 303,8 Ringen Rang 6, Reenhard Behrends fand sich mit 300,8 Ringen auf Platz 8 wieder.  Bei den Seniorinnen IV gab es eine Überraschung. Edith Penning konnte mit 302,8 Ringen ihre Vereinskollegin Waltraud Freerks um 0,1 Ringe übertreffen und ist nun Kreismeister in dieser Klasse. Erich Schwabe schoss mit 307,5 Ringen persönliche Bestleistung. Er kann sich damit über Platz drei in der Einzelwertung freuen. Harm Boekhoff erreichte 301 Ringe und kam damit auf Rang 5. Heinz Bunjes konnte seine Trainingsergebnisse nicht ganz erreichen. Er erzielte 269,2 Ringe und stand damit auf Platz 6 bei den Senioren IV. Hier ging der Titel an einen "alten Hasen". Hermann Anton Müller vom Schützenverein Bunderhee-Bunde kürte sich mit 305 Ringen zum neuen Kreismeister in dieser Klasse. In der Seniorenkasse III belegten wir in der Mannschaftswertung die Plätze zwei und drei sowie Platz 8.

Erstmalig hatten wir auch in der Klasse Jugend weiblich einen Starter bei den LG Freihandschützen. Käthe Zoutman konnte sich mit Serien von 63, 69,70 und 67 Ringen über den dritten Platz freuen. " Es freut mich total, weil ich auch besser geschossen habe als die Jungs", so Zoutman. Sie trainiert erst 3 Monate und daher ist die Freude auch auf Seiten des Vereins groß. Gerade im Jugendbereich fehlen uns Nachwuchsschützen. Solche Erfolge könnten für den einen oder anderen Ansporn sein, es auch einmal mit dem Schießsport zu versuchen.

Die LG Freihandschützen stellten auch in den Damen und Herrendisziplinen die vorderen Plätze. So konnte Gabriele Busch mit 376 Ringen nach der Neermoorer Helga Waldecker (382) den Platz zwei bei den Damen III für sich erringen. Auch als Mannschaft stellten die Damen mit Gabriele Busch (376), Ulrike Meeske (344) und Silke Zoutman (343) den Mannschaftsmeister. Rudolf Beenen schoss sich mit 372 Ringen bei den Herren III auf den ersten Platz, gefolgt von Klaus Papst, der Platz zwei mit 359 Ringen belegte. 

Die Erfolge gingen auch mit dem KK auf 50m Auflage weiter. Harm Boekhoff wurde mit 296,2 Ringen Kreismeister bei den Senioren V, Erich Schwabe belegte mit 286,6 Ringen den dritten Platz. In der Seniorenklasse III wurde Reehnard Behrends mit 299,9 Ringen Vizemeister, dicht gefolgt von Georg Voß, der den 3. Platz mit 292,5 Ringen errungen hatte. Hans-Jürgen Graczyk landete mit 286,2 Ringen auf Platz 5 und Hermann Freerks erzielte 285,4 Ringe. Dieses Ergebnis brachte ihn auf Rang 6.

Die Gesamtlisten und Ergebnisse werden auf der Seite des Kreisschützenverbandes Leer (www.ksv-leer.de) veröffentlicht.