Unser 13. Marathonschiessen ist beendet. Am letzten Tag kamen viele Schützen, um an der Preisverleihung teilzunehmen. Mit großem Respekt haben wir die Teilnahme von Hans Wittke verfolgt. Er stellte sich mit 92 Jahren dem anspruchsvollen Programm. Hans Wittke hat an allen 13  Marathonschiessen teilgenommen. Er gehört sicherlich zu den ältesten aktiven Luftgewehrschützen Deutschlands. An dieser Stelle wünschen wir Hans noch viele Jahre erfolgreichen Wirkens.

Mit viel Spannung wurde dann die Siegerehrung erwartet. Rita Stein feierte mit ihrem Mann den 45. Hochzeitstag und hatte ein Kuchenbuffet angerichtet. Hier sieht man deutlich, dass das Marathonschiessen doch auch durchaus magische Wirkung zeigen kann. 

Ulrike Budde dominierte auch in diesem Jahr die LG Freihanddisziplin. Sie konnte sich mit einem sehr guten Ergebnis über den Pokal freuen. Würde man die ersten 40 Schuss von ihr in ganzen Ringen werten, so hätte sie 398 Ringe erzielt.

Ebenfalls ein herausragendes Ergebnis erzielte in der LG Auflagedisziplin Karl-Heinz van Hoorn. Mit 1058,1 Ringen hatte er zugleich auch das beste Einzelergebnis der Veranstaltung.

Die LG-Auflagedisziplinen wurden nach Altersgruppen eingeteilt und die jeweils drei Erstplazierten bekamen Pokale und Medaillien. Die Mannschaften konnten sich über Pokale freuen und für jeden Schützen gab es eine Flasche Sekt.

 

Die Endergebnisse vom 24.05.2019